Informationen

Du benötigst Informationen zu deiner Skischule aus Aalen? Hier bekommst du Sie. Und sollte eine Frage offen sein, wende dich an deinen Verantwortlichen deiner Ausfahrt. Sind dann noch immer Fragen offen? Kein Problem auch hier helfen wir dir. Für allgemeine Fragen sende eine E-Mail an info@snowandride.de

Bist du ein Mitglied der Sportallianz Aalen? Dann findest du unter Ansprechpartner TSV Wasseralfingen die für dich zuständigen Kontakte.

Bist du ein Mitglied des TSV Dewangen 1957 e.V.? Dann findest du unter Ansprechpartner TSV Dewangen die für dich zuständigen Kontakte.

Fragen und Antworten

 

Allgemeine Fragen

Klasse statt Masse, wieso habt Ihr nur 8 Kinder bei den Einsteigern (L1) in einer Gruppe
Wir legen viel Wert auf  Qualitativ und hochwertige Skikurse. Aus diesem Grund sind bei uns die Gruppen nicht größer als 8 Kinder (Einsteiger L1). Jede Gruppe hat immer einen Ausgebildeten Skilehrer bei sich und einen Angehenden Skilehrer als Helfer. Bei unseren Bambinis – Skikurs für Kinder ab 3 Jahre – setzen wir wenn es nötig ist sogar zusätzlich 2 Helfer ein. Unsere Skikurse Zeichen sich durch Menschlichkeit aus. Uns ist es Wichtig das die Kinder mit Spiel und Spaß das Skifahren lernen. Ohne Druck aber mit Humor. All unserer Skilehrer sind im Umgang mit Kindern geschult.
Seid Ihr eine richtige Skischule? oder ein Skiclub?
Na klar – „und wir sind nicht nur irgendeine Ski und Snowboardschule, sondern deine neue“. Wir sind zwar einen Zusammenschluss aus zwei vereinen, jedoch erfüllen wir alle Anforderungen des Deutschen Skiverbands und des Schwäbischen Skiverbands und sind sowohl beim DSV als auch beim SSV als Skischule zugelassen und somit gehören wir zu einer der wenigen DSV Skischulen in Aalen. Der DSV Garantiert die bestmögliche Ausbildung unserer Skilehrer.
Kann ich bei euch Ausrüstung ausleihen?
Nein, sorry das geht bei uns nicht. Wir sind eine Ski und Snowboardschule und haben keinen Verleih.

Bezahlung / Rückerstattung / Terminabsage

Ich kann an der Ausfahrt nicht Teilnehmen, habe aber bereits bezahlt
Das ist natürlich schade, wir würden gern mit die eine Runde fahren. Aber so etwas kann natürlich immer mal passieren. Da wir aber sehr knapp unsere Ausfahrten Kalkulieren und wir die Karten, Unterkunft etc., Bus und weiteres im Voraus Buchen müssen, gelten bei uns Tagesabstufungen für die Rückerstattung. Um so später Ihr absagt um so schwieriger wird es für uns den Platz nach zu besetzen. Daher gillt:

– Bei Absage 30 Tage vor Reisebeginn werden 10% des Reisepreises einbehalten.

– Bei Absage 15 Tage vor Reisebeginn werden 40% des Reisepreises einbehalten.

– Bei Absage 7 Tage vor Reisebeginn werden 70% des Reisepreises einbehalten.

Wie erfahre ich von einem Abgesagten Termin
Das ist unterschiedlich. Bei gebuchten Ausfahrten, setzt sich der Verantwortliche mit euch in Verbindung. Beim Heimischen Skikurs erfahrt ihr es auf mehreren Wegen. Hier auf unserer Website, in den Sozialen Netzwerken aber auch und das ist die sicherste Methode, über unseren Mailingdienst.

Sicherheit

Skihelm
Gerade bei Kindern ist der Kopf die empfindlichste Körperstelle. Aus diesem Grund legen wir Wert auf einen Helm. Wir unterstützen die Aktion „Skihelm auf“. Natürlich können wir es euch nicht verbieten ohne Helm zu fahren. Wenn es jedoch ins Ausland geht, gelten die dort entsprechenden Gesetze. Aber he seien wir ehrlich – ein Helm ist weder hässlich noch unnötig. Ein Sturz auf den Kopf kann gravierende folgen haben. Gerade bei höheren Geschwindigkeiten bleibt es nicht nur bei einer „Beule“. Seid es euch wert und setzt einen Helm auf. Übrigens bei uns gilt: Für alle Kinder- und Jugendliche besteht eine zwingende Helmpflicht. 
Bekleidung
Was haben wir alles gesehen…. Nein Jeans sind keine geeigneten Hosen zum Ski oder Snowboard fahren. Nicht nur das ihr schnell nass seid und ja es wird verdammt kalt, haben die Hosen auch noch eine andere Aufgabe. Sie schützen euch. Ein Sturz oder eine Eisplatte und schon sind eure Jens dahin. Aus diesem Grund gibt es die Skihosen. Auch Handschuhe sollte zur Grundausrüstung gehören. Sie schützen nicht nur vor Kälte, nein auch vor den Kanten der Ski. Und die können verdammt fies sein.
Wieso sind Skibrillen so Wichtig und Dringend notwendig?
Kennt Ihr das? Die Sonne scheint, Ihr liegt am Strand und schaut in die Sonne. Solange Ihr die Augen geschlossen haltet, ist das alles kein Problem. Aber wehe, Ihr macht die Augen auf. Aber was hat das nun mit den Skibrillen zu tun? Ihr werdet nicht nur von oben geblendet, sondern auch von unten. Das ganze nennt man Schneeblindheit. Aber hier kommt die Tücke, dazu muss nicht einmal die Sonne scheinen. Daher: Dringend notwendig, egal wo und wie lange der Kurs geht.